Meine Woche

Wochenrückblick

Eine Achterbahnfahrt

Schönen guten Morgen ihr Lieben.

Die Woche glich einer Achterbahnfahrt. Das Wetter war wechselhaft und eine genauso abwechslungsreiche Dynamik, mit Höhen und Tiefen, durchzog meine Woche.

Indem ich mir die Woche frei nahm, konnte ich einige Dinge erledigen, die im Laufe der Zeit in den Hintergrund gerückt waren. Zunächst reichte ich meine Hausarbeit am Lehrstuhl ein. Kurzum machte sich eine große Erleichterung und Zufriedenheit breit. Ebenso gut konnte die Woche nur werden, dachte ich. Ein Hoch!
Die folgenden Tage waren den privaten Angelegenheiten gewidmet. Im Großen und Ganzen half mir eine To-Do-Liste alles nach und nach zu erledigen.

  • Winterreifen
  • Ikea Shopping
  • Baumarkt (Rückwand bauen)
  • Krankenkasse
  • Spedition anrufen bzgl. Kommode
  • Physiotherapie

Es wurde fleißig bei Ikea bestellt, um meinem Zimmer den letzten Schliff zu verpassen. Einige Regale und Dekoartikel werden die kommende Woche eintreffen um schließlich mit allem abzuschließen.
Weiter baute ich die Rückwand meines Bettes um. In meinem letzten Beitrag erzählte ich euch schon von diesem Vorhaben und dem Resultat. Ich bin überaus zufrieden mit dem alten-neuen Altbaucharme und der damit verbundenen Gemütlichkeit. Alles in allem ein weiteres Hoch!

Ab sofort schmückt eine neue Kommode mein Zimmer. Diese werde ich euch nächste Woche vorstellen, wenn mein Zimmer endgültig fertig ist.
Ich freue mich auf weitere kreative Ergebnisse.
Gesundheitlich musste ich einen ersten Rückschlag hinnehmen. Weitere Physiotherapiestunden helfen hoffentlich die Muskelprobleme wieder in den Griff zu bekommen. Ein Tief.

Das Wochenende

img_20161014_190724

Das Wochenende war im Gegensatz zur restlichen Woche an keine To-Do-Liste gebunden. Der Besuch meiner Schwester mit ihrer Tochter sorgte für ein langanhaltendes Hoch!
Spaziergänge, eine Shoppingtour in der Stadt und gemeinsames Kochen ließen die kurzen Tage zu einer tollen Zeit mit der Familie werden. Ich habe mich über ihre Reise nach Passau sehr gefreut.
Leider sind sie gestern schon abgereist.
Seit zwei Tagen liege ich leider im Bett. Ein grippaler Infekt sorgt für ein weiteres Tief.

Up and down, Up and down, this is how my life has gone – something like a rollercoaster

Mein absolutes Lieblingslied in Bezug auf dieses Thema ist und bleibt RollercoasterYONAS feat. OCD: Moosh & Twist.

Wie findet ihr es?

Entsprechend hoffe ich, dass diese Achterbahnfahrt bald ein Ende hat. Wie viele Höhen und Tiefen hattet ihr diese Woche?
Weiterhin wünsche ich einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche,

Euer Tim

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Page generated in 0,133 seconds. Stats plugin by www.blog.ca

Powered by ATLAS Internet